Streuobstwiesen

In den Bereich der Landschaftsgestaltung gehören auch die Streuobstwiesen, sie sind prägende Elemente der Landschaftsgestaltung. Wir sind der Meinung, dass diese Art der Landschaftsnutzung typisch und geeignet ist für eine Region wie das Freudenberger Land. Im Übrigen unterstützen wir damit wichtige Ziele des Naturschutzes wie den Erhalt der biologischen Vielfalt und die Förderung von Bienen und anderen nützlichen Insekten.

Obstwiese in Oberschelden

Zur Zeit bewirtschaftet unser Unternehmen eine Streuobstwiese in der Region Freudenberg. Hier werden lokale Apfelsorten, Birnen, Zwetschen und Kirschen für den heimischen Markt produziert. Gleichzeitig dienen die Obstbäume auch dazu, das Wissen um eine artgerechte Obstgehölzpflege weiter zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

Unser Ziel ist es, die Zahl der Streuobstwiesen kontinuierlich zu erhöhen. Momentan ist die Neuanlage einer Streuobstwiese in Freudenberg in Planung. Wir streben an, dort verschiedene Obstarten als Hochstammbäume im Herbst 2020 zu pflanzen. Ein nennenswerter Ertrag aus dieser Anlage wird dann etwa 10 Jahre später zu erwarten sein. Mindestens genauso wichtig ist aus unserer Sicht aber auch die Tatsache, dass jeder gepflanzte Baum für einen langen Zeitraum eine Kohlendioxid-Senke darstellt – etwas, das in Zeiten von Klimaveränderungen von nicht zu unterschätzendem Wert ist.